40221 Düsseldorf NRW



http://www.h2eau.de

H2eau Projekt

Trance
Info zu Teilnehmer H2eau Projekt
Das H2eau Projekt widmet dem Wasser. Klangkompositionen über, aus und mit Wasser. Lyrik und Poesie zum Thema Wasser. Kunst zum Thema Wasser. Performance H2eau = Wassermusik + Wasserpoesie + Wasserlicht + Lichtwasserdesign Konrad Zimmermann & H2eau Team 120 Minuten Live (100 Liter) Konzert mit 5 Musikern, 2 Tänzerinnen, Computer und Midisound Düsseldorf Konrad Zimmermann = H2eau/Git/Key/Voc/Ceramic Dr/Perc Kai Fester = Perc/H2eau/Ceramic Dr/Voc/Haushaltsgeräte Valerie Kohlmetz = Wavedrum/Singingbottle/H2eau/Ceramic Dr UFO Walter = Bass/H2eau/Ceramic Dr/ Perc Bocholt Mick Pluto = Vib/H2eau/Key/Voc/Ceramic Dr/ Haushaltsgeräte/Perc Wiesbaden Andreas Karlen = Lichtdesign 16mm Film, Dia und Scannerprojektionen Gastmusiker = Möglich sind z.Z. Saxophon, Harfe, Obertongesang Wir lassen den weißen Hai in der Moldau schwimmen, Melvilles weißen Wal blasen und bereiten ein Klangbad aus dem Lebenselexier Wasser. Jegliches Leben unserer blauen Perle besteht aus Wasser. Wasser ist zentral und überall. Mit Wasser wird getauft und gesegnet. Diese mystischen Elemente des Wassers fließen durch Gedichtvorträge über Undinen, Nymphen und Wassergeister u. a. von Eichendorf, Heine und Goethe - untermalt durch liquide Klangcollagen - in die Performance ein. Die Gedanken, Betrachtungen und Weisheiten großer Philosophen wie Konfuzius, Laotse, Homer, um nur einige zu nennen, werden zum Thema Wasser rezitiert bzw. projeziert. Wasser ist das Basisinstrument der Performance. Die durch Wasser gebrochenen und gespiegelten Lichteffekte schaffen eine magisch-mystische Atmosphäre. Sämtliche Rhythmen der Performance werden live mit Wasser und Keramikdrums gespielt. Die ca. 200 Liter Wasser werden in Metall, Kunstoff und Keramikgefäßen durch eine spezielle Mikrophonierung zum Klingen gebracht. Tauchen, schwimmen und spielen im und mit Wasser, das Atmen der Gezeiten und die rauschende Echoantwort der Silberpappeln, der erquickend prickelnde Regenschauer, die unbändige Gewalt und Kraft des Wassers wird durch das H2eau-Team akustisch und optisch reflektiert. Die erste H2eau Performance fand 1997 statt. Die erste H2eau CD wurde 1998 veröffentlicht. H2eau im Internet seit 02.02.2002. Herausragende Stationen der H2eau Performance „Wasserpoesie“: Geld oder Liebe 1996 (Jürgen von der Lippe) Musik aus dem inneren der Meermuschel 17./18. Dezember 1997 Cebit 98 Hannover EXPO 1998 Lissabon Willi-Brordidom, Wesel 1999 3 Tage Rennen, Düsseldorf 2000
HP des Webdesigners
http://www.h2eau.de
http://www.h2eau.de
-Trance-